Serviceaufträge im Facility-Management-Team bearbeiten

Mit Valuemation können Sie die Services des Facility Managements definieren und anschließend den Sachbearbeitern, Führungskräften oder Mitarbeitern im Unternehmen zum Abruf zur Verfügung stellen. Neue Serviceaufträge werden automatisch den verantwortlichen Sachbearbeitern zur Bearbeitung zugewiesen. Persönliche Aufgabenlisten und automatische Erinnerungen unterstützen den Sachbearbeiter bei der fristgerechten Abarbeitung. Umfassende Analysefunktionen machen Anzahl und Umfang der Serviceleistungen im Facility Management transparent und unterstützen Sie bei der Identifizierung von Engpässen und bei der Optimierung von Serviceabläufen.

Aufträge im Facility Management

Self-Service-Angebote für Mitarbeiter

Die in Valuemation definierten Facility Services können Sie den Nutzern von Büros und deren Ausstattung über die integrierte Self-Service-Lösung Smart Link direkt zum Abruf zur Verfügung stellen. Die Benutzeroberfläche dieser Self-Service-Lösung ist vergleichbar mit einem Internet-Shop und kann deshalb intuitiv von jedem Anwender ohne Schulung bedient werden. Die Mitarbeiter können damit einfach Störungen melden (wie z.B. „Beamer defekt“) oder Serviceleistungen beantragen (wie z.B. „Bewirtung für Besprechungszimmer YXZ“) und sehen auf einen Blick ihre aktuellen Serviceaufträge und deren Status. Bei Bedarf können die Mitarbeiter auch direkt mit dem Facility Management Kontakt aufnehmen – z.B. über eine Chat-Funktion.

Wichtige Informationen aus dem Facility Management (z.B. „Mietwagen-Regelung“ oder „Organisation Umzug“) können Sie proaktiv in einer Wissensdatenbank ablegen. Häufige Fragen der Mitarbeiter können so per Self-Service direkt beantwortet werden.

Mehr erfahren über Self-Service mit Smart Link

Self-Service zu Themen im Bereich Facility Service Management

Prozesse im Facility Management konfigurieren und automatisieren

Valuemation ermöglicht Ihnen die Konfiguration beliebiger Serviceprozesse im Facility Management, wie z.B. „Sanitär-Störung beheben“ oder „Zugangskarte beantragen“. Sie können dabei die notwendigen Prozessschritte definieren und auch die Verantwortlichen für die Bearbeitung, Prüfung und Genehmigung festlegen. Facility-Management-Prozesse können auch komplett automatisiert werden, so dass z.B. der Zutritt bei Verlustmeldung einer Zugangskarte gesperrt werden kann, ohne dass ein Mitarbeiter des Facility Managements manuell eingreifen muss.

Modellierung von Prozessen im Facility Management

Anlagegüter im Asset Management verwalten

Mit Valuemation können Sie sämtliche durch das Facility Management zu verwaltenden Assets wie z.B. Gebäude, Büros, Möbel, Heizungen, Klimaanlagen etc. erfassen und verwalten. Serviceaufträge und Fehlermeldungen werden diesen Assets automatisch zugewiesen, so dass der aktuelle Zustand und die Historie eines Assets jederzeit einsehbar sind.

Übersicht über die vorhandenen Assets

Anlagen mittels IoT-Schnittstellen überwachen und steuern

Durch das „Internet of Things“ (IoT) werden immer mehr technische Anlagen wie z.B. Heizungen, Klimaanlagen, Beleuchtungen oder Schließsysteme an das Internet angeschlossen. Mit Valuemation können Sie diese netzwerkfähigen Anlagen in das Asset Management integrieren und somit aus der Ferne automatisch überwachen und steuern.

Störungen technischer Anlagen

Nutzen

Mit Valuemation im Facility Management

  • steigern Sie die Mitarbeiterzufriedenheit durch die Erhöhung der Servicequalität im Facility Management
  • optimieren Sie kontinuierlich die Arbeitsteilung durch Transparenz über den Arbeitsumfang und die Auslastung im Facility Management
  • schaffen Sie Freiräume für die strategisch wichtigen Facility-Management-Prozesse durch Effizienzsteigerung in den operativen Prozessen.

Haben Sie noch Fragen?

Gerne bieten wir Ihnen weitere Informationen oder verbinden Sie mit einem Produktexperten.

Ich möchte mehr wissen

Möchten Sie testen?

Überzeugen Sie sich selbst, und testen Sie die Servicemanagement-Software Valuemation kostenlos und unverbindlich.

Ich möchte testen